Galmeikopf

Alpine Wanderung mit ca. 180m Höhenunterschied
Start: Gutshof Schluxen: 820m
Dreiländereck: 1.200m Gutshof
Überwiegend Sonnig. Geeignet im Frühjahr oder Herbst.

Google Map Wanderkarte zur Tour
28. August 2008
Der Schwarzenberg zwischen Füssen und Pinswang bietet eine Vielzahl alpiner Wanderrouten. Besonderst im Herbst und Frühjahr, wenn die Berge noch tief verschneit sind und der Wanderer die Sonne sucht, ist der Südhang ein lohnendes Ziel.
Ich hatte mir eine tagesfüllende Rundwanderung über das sog. Dreiländereck zum Schloss Hohenschwangau und am Alpsee zurück über die Fürstenstraße nach Schluxen vorgenommen.
Das Auto wurde am Gutshof geparkt.
Schluxen - Galmeikopf - Dreiländereck Schluxen - Galmeikopf - Dreiländereck Schluxen - Galmeikopf - Dreiländereck
Die ersten 250m gehen wir auf der VIA Claudia, dann folgt man als alpiner Wanderer den Pfaden links den Hügel hinauf, welche die erste Serpentine der Fürstenstraße abschneiden. Diese Abkürzung lohnt sich. Schluxen - Galmeikopf - Dreiländereck Rückblick auf den Gutshof zum Schluxen. Im Hintergrund der Vilser Kegel mit dem Hundsarschjoch (links), dem Brentenjoch und ganz rechts dem Breitenberg.
Schluxen - Galmeikopf - Dreiländereck Schluxen - Galmeikopf - Dreiländereck Schluxen - Galmeikopf - Dreiländereck
Im Scheitelpunkt der Kurve beginnt ein Forstweg und etwas darüber unser alpiner Pfad, der ständig steigend den Südhang vom Schwarzenberg hinauf führt. Erst ein gutes Stück später weist ein Schild auf "Eigene Gefahr" hin - wer weiß was das heißen mag?
Schluxen - Galmeikopf - Dreiländereck  Schluxen - Galmeikopf - Dreiländereck

Schluxen - Galmeikopf - Dreiländereck
Schluxen - Galmeikopf - Dreiländereck
Das dieser Pfad nicht mit einem Spazierweg zu verwechseln ist, sondern eine gewisse Trittsicherheit erfordert wird den alpinen Wanderer gefallen - genießt man auf solchen Pfaden doch die erwünschte Einsamkeit.
Schluxen - Galmeikopf - Dreiländereck Schluxen - Galmeikopf - Dreiländereck

Schluxen - Galmeikopf - Dreiländereck Schluxen - Galmeikopf - Dreiländereck
Der Knotenpunkt, bei dem man über das Schloss im Loch wieder absteigen könnte, ist erreicht. Wir wandern weiter hinauf in Richtung "Dreiländereck".
Schluxen - Galmeikopf - Dreiländereck Schluxen - Galmeikopf - Dreiländereck
Nun haben wir fast die Sattelhöhe der "Rot Wand" erreicht. Wer die Aussicht auf Füssen von der Felskante noch nicht kennt, sollte es sich nicht entgehen lassen und weiter dem Pfad folgen. Ich bin dem Schild Galmeikopf gefolgt.
Schluxen - Galmeikopf - Dreiländereck Schluxen - Galmeikopf - Dreiländereck
Schluxen - Galmeikopf - Dreiländereck Schluxen - Galmeikopf - Dreiländereck
Schluxen - Galmeikopf - Dreiländereck
Ein kurzer Abstecher führt uns zum Aussichtspunkt (Galmeikopf) mit rustikaler Sitzgelegenheit. Hier lässt es sich sehr schön ausruhen und Brotzeit machen. Und weiter, mit immer mehr Spürsinn den Pfad am Südhang hinauf - Pfad kann man zu den etwas abgemähten Gras nicht mehr sagen. Man muss sich an den abgeschnittenen Tannenzweigen orientieren aber die Spur wurde allmählich wieder deutlicher.Einmal kreuzt ein Pfad, von der unteren Rot Wand kommend, den unbeschilderten Pfad.
Schluxen - Galmeikopf - Dreiländereck Schluxen - Galmeikopf - Dreiländereck
Den Grenzstein habe ich auf der Suche nach einem direkten Pfad auf die Hügelkuppe (Galmeikopf) gefunden, musste aber wieder den jetzt auf östlicher Seite den Hang hinauf verlaufenden Pfad nehmen.
Die Hügelkuppe selbst ist bewaldet und bietet deshalb keine guten Aussichtsmöglichkeiten.
Schluxen - Galmeikopf - Dreiländereck Schluxen - Galmeikopf - Dreiländereck Schluxen - Galmeikopf - Dreiländereck
Der Pfad mündet bei einer kleinen Hirschlache (Tränke - Suhle) in den von Mountainbikefahrer beliebten Forstweg, der in westlicher Richtung nach einer langgezogenen Kurve endet. Dort findet man einen steilen Waldpfad, der zur Rot Wand hinunter führt. Ich wandere rechts in östlicher Richtung, bis nach dem Blick auf Schloss Neuschwanstein ein breiter Pfad zum Dreiländereck hinauf führt. Dort lohnt die Aussicht auf Füssen und den Forggensee alle Mühen.
Schluxen - Galmeikopf - Dreiländereck Schluxen - Galmeikopf - Dreiländereck
Schwarzenberg Wanderungen
Rot Wand Dreiländereck (Teil1) - 20. November 2006

Dreiländereck - Alpenrosenweg (Teil2) - 20. November 2006

Alpenrosenweg - Dreiländereck - Rot Wand - 04. April 2005

Rot Wand - 29. Juni 2003

Rot Wand - Dreiländereck - Alpenrosenweg - 28. April 2003

Rot Wand - Schloß im Loch - 02. Dezember 2002

Alpenrosenweg - Schloß Hohenschwangau - 29. Juli 2002

Schloss im Loch 28. April 2008 (Pinswang)

über Fischersteig zum Alpsee - 7. Oktober 2007 (Schwangau)

Lechbrücke Füssen zum Kienberg (Füssen)

Lechbrücke Füssen zum Kalvarienberg (Füssen)

Kombinationen für Rundwanderungen

Ausgangsort Walderlebniszentrum Zigelwies
Rot Wand - Schloß im Loch - Kratzerweg
Rot Wand - Dreiländereck - Schloss Hohenschwangau - Alpenrosenweg Ausgangsort P-Lechbrücke
Sattel Kienberg/Kalvarienberg - Schwansee - Lechbrücke
Ausgangsort Schluxen:
Galmeikopf - Dreiländereck - auf der Forststr. zurück
Galmeikopf - Dreiländereck - Schloss Hohenschwangau - rechte oder linke Seite des Alpsee - Fürstenstraße. Ausgangsort Pinswang:
Schloss im Loch - Rot Wand - Walderlebniszentrum - Kratzerweg
Schloss im Loch - Galmeikopf - Dreiländereck - Rot Wand - Walderlebniszentrum - Kratzerweg
Google Map Tourenpinnwand

Panoramawege

Diese Seite wird durch "Google Analytics" gezählt
zurück zu AVWanderweb