Ökumenischer Jahresschlußgottesdienst
Montag den 31.12.2001

mit der evangelischen und der syrisch-orthodoxen Gemeinde Füssen 
 
 
 
 
 
 

Nun also wieder vor mir dieses neue Jahr.
Ein Stückchen Land, noch unbebaut, noch unbetreten.
Ohne Spuren, ohne Zeichen.
Und ich davor - mit meinen Hoffnungen, mit meinen Ängsten, meinen Zweifeln.

Und ich davor - mit meinem ganzen Mut und meinem ganzen festen Willen, es zu bebauen, es zu betreten 
und es zu einem Land zu machen, das Spuren trägt.    Meine Spuren.

(Text von Reinhard Rolla - veröffentlicht im Taglicht des 1. Januar 2002)

"Jeder gebe, wie er es sich in seinem Herzen vorgenommen hat, nicht verdrossen und nicht unter Zwang; denn Gott liebt einem fröhlichen Geber" (2 Kor 9,7).

Verehrter Pfarrer Cepe, und alle Spender der Schwester Kirchen., 
seid gesegnet und behütet durch Gottes Gnade.

Ein Gesegnetes Jahr 2002 allen christgläubigen Menschen