Jugendgebet: Liebesperlen  

Gebt das Heilige nicht den Hunden, 
und werft eure Perlen nicht den Schweinen vor, 
denn sie könnten sie mit ihren Füßen zertreten 
und sich umwenden 
und euch zerreißen.

(Bilder von Christian Schulte)

Querverweis Jugendwallfahrt 

Einer, der bei mir bleibt.

Einmal werde ich unter den vielen 
einen Freund finden, der bei mir bleibt, 
der auf mich wartet, wenn ich fortgehe, 
der noch da ist, wenn ich zurückkomme. 

Er hat Zeit für mich, wenn ich ihn brauche, 
er hört mir zu, unabgelenkt, 
er ist mir zugewandt in Distanz und Liebe. 

Er hat Vertrauen zu mir, 
er erwartet Gutes und lässt sich nicht beirren durch mein Versagen. 
Er gibt mir Spielraum und Freiheit, zu sein, der ich bin, 
er knüpft seine Freundschaft nicht an Bedingungen. 

Er ist wahrhaftig und täuscht mich nicht, 
er sagt mir meine Fehler und Schwächen zur richtigen Zeit, 
behutsam und hilfreich. 
Er wird mir verzeihen. 
Er hat Sorge und Angst um mich, wenn ich verzweifelt bin 
und nicht den richtigen Weg gehe. 
Er behält die Hoffnung, auch wenn ich sie aufgebe. 
Wenn ein anderer einen solchen Freund sucht, 
dann will ich für ihn dieser Freund sein:

Quelle unbekannt

 

Anschließendes Treffen im Pfarrheim zur Fete.