Weihnachten
eine Rundfahrt durch die Pfarreiengemeinschaft

25. Dezember 2006

Die Basilika St. Mang, das Hohe Schloss und die Franziskanerkirche im Morgenlicht.

Das neue Portal am Hinteren Eingang ist gerade (fast) fertig geworden. Die Türgriffe zeigen einen geteilten Fisch, das Symbol für Christus.

Mit Hilfe moderner Fotomontage habe ich daraus einen Fischschwarm gezaubert, der mich an das Evangelium vom Fischfang erinnert.

Aber vielleicht soll mit der "Verkehrten Teilung" auch der weltumspannende Charakter Christi dargestellt sein, von dem wir hier vor Ort nur Anfang und Ende sehen.

Oder soll uns das Bild an die noch immer bestehende Teilung der Christenheit erinnern, die es mit dem Betreten des heiligen Raumes zu überwinden gilt?

Oder heißt es einfach: Komm rein, sieh und bete und geh wieder mit der Absicht, am Frieden in der Welt mit zu arbeiten.

Licht, das uns erschien.

Die Krippe in der Kirche von Hopfen am See.

    

Und weiter nach Weißensee.

Geboren von der Jungfrau Maria, gestorben unter Pontius Pilatus ... Gott kam in diese Welt um uns zu retten, zu erlösen aus unserer Perspektivlosigkeit. Das Leben hat neu die Hoffnung auf einen "Höheren Sinn" bekommen. "Christ, der Retter ist da."

Frohe Weihnacht und ein gesegnetes Neues Jahr.

Krippenspiel 2006