Pfarrei ZdAS

Am 14. Februar ist Valentinstag

Der Tag der Liebenden

Meine Frau wäre schon arm dran, wenn sie auf den Valentinstag warten müsste, um ein paar Blumen von mir zu bekommen. Dafür brauch ich keinen besonderen Tag. Aber dennoch hat dieser Tag für uns eine besondere Bedeutung bekommen. 
    Zum 3, mal findet dieses Jahr um 19.00 Uhr in der St. Mang Kirche ein Gottesdienst mit Paarsegnung statt. Der Gottesdienst wird von einem Team der Pfarreiengemeinschaft organisiert und gestaltet. So gab es einmal eine Meditation über ein Bild von Chagall, welches ein Paar darstellt. In der Vergangenheit nahmen bis zu 250 Paare an diesem Gottesdienst teil. 
     Am Ende werden die Paare von Msgr. Knebel, Pfarrer Piotrowski und Diakon Hofmann gesegnet.   
Manfred Sailer, in Füssen Aktuell Feb. 2007 Seite 38 Valentinstag

„Gott ist Liebe“

Alle Paare, egal ob frisch verliebt, verlobt oder lang verheiratet, waren eingeladen, an diesem Abend die Zweisamkeit vor Gott zu feiern.
Am Schluss des Gottesdienstes bestand die Möglichkeit zur Paarsegnung.

Bilder: Manfred Sailer

Wenn ich in den Sprachen der Menschen und Engel redete, hätte aber die Lieb nicht, wäre ich dröhnendes Erz oder eine lärmende Pauke - Und wenn ich prophetisch reden könnte..... Und wenn ich all meine Habe verschenkte ..... Und wenn - und wenn; Hätte aber die Liebe nicht .... (1. Kor 12, 31b - 13,1-8.13)

Liebe ist langmütig, gütig, ereifert sich nicht, prahlt nicht, bläht sich nicht auf, handelt nicht ungehörig, sucht nicht ihren Vorteil, lässt sich nicht zum Zorn reizen, trägt das Böse nicht nach. 

Liebe erträgt alles, glaubt alles, hofft alles, hält allem stand. Die Liebe hört niemals auf. 

Folgende Text vom Valentinssegen im Universitätsgottedienst Frankfurt    

Auf die Fürsprache des Heiligen Bischofs Valentin
stärke Gott Euch auf Eurem Weg,
schenke Eurer Liebe Beständigkeit
und dass ihr allezeit einander zur Freude werdet.
So segne Euch der allmächtige Gott,
Vater, Sohn und Heiliger Geist.

Mache dich auf den Weg, geh so, wie du bist.
Nimm dich mit, mit all deinen Fehlern und Schwächen,
mit all deinen guten und starken Seiten.
Vertraue auf Gott und geh den Weg, den Gott dir zeigen wird.
Wenn du dich ihm öffnest,
wird er dich von der Last der Schuld befreien
und dich führen auf dem Weg zum Leben.
Geh diesen Weg mit Vertrauen, mit Hoffnung, mit Geduld.
Jesus Christus will bei dir sein und bleiben,
er will dich führen und dich an die Hand nehmen,
denn er ist der Weg:
Christus gebe dir Orientierung,
führe und begleite dich, denn er ist die Wahrheit:
So kannst du den Weg finden.
Christus sei dir Kraft und Energie,
denn er ist das Leben,
und du wirst nicht sterben, sondern leben, immer leben.

Auch wenn es nicht immer leicht ist,
auch wenn du manchmal keinen Ausweg siehst:
Es ist doch immer Gottes Weg,
es ist doch immer Gottes Wahrheit,
es ist doch immer Gottes Leben - für dich.
Hab' Mut, versuche es, geh!
Ohne zu zögern; vertraue, traue in Treue!
Und du findest alles: Gottes Gnade und wärmende Liebe
in allen Tagen, allen Höhen und Tiefen deines Lebens.

Info über den Hl. Bischof Valentin

Valentin - Paarsegnung