Jubiläum 40 Jahre Kirchenchor

Bilder vom Jubiläum 2006

Ankündigung:

Seit 40 Jahren Kirchenchor
Zu den Acht Seligkeiten

Zeitgleich mit der Gründung der Pfarrei entstand der Kirchenchor "Zu den Acht Seligkeiten". und war damit die erste aktive Gruppe, die die Liturgie und das Pfarrleben in Füssen-West mitgestaltete. Das Engagement und die Lebendigkeit dieser Chorgemeinschaft ist auch nach 40 Jahren noch deutlich spürbar. So will der Chor am Patroziniumsfest Christi Himmelfahrt sein Jubiläum mit einem festlichen Gottesdienst gestalten. Dazu wurde neben normalen und zusätzlichen Proben sogar noch ein Chorintensivtag im St. Raphael-Bildungshaus in Kempten gehalten.

In einer Neuaufführung bringen Chor, Orchester und Orgel unter Leitung von Klaus Bielenberg die „Missa à 3 Voci“ von Ernest Frauenberger zur Aufführung. Die So-listenrollen werden von Barbara Ziegler (Sopran), Maria Uhl (Alt) und Mathias Eschli (dem Otto-Darsteller des Musicals Ludwig2) übernommen. An der Orgel spielt Ingrid Heckenstaller. Die Komposition entstand 1791im Sterbejahr Mozarts. Der aus Ober-österreich stammende, erst 22jährige Theo-logiestudent Ernest Frauenberger schrieb dieses Werk für das Priesterseminar. Der benediktinische Klosterkomponist folgte dabei den zeitgenössischen Gepflogenheiten. Als sicherer Kenner der Werke Mozarts, Haydns und Schuberts trifft er den Ton der Wiener Klassik. 1990 wurde die Messe von Wolfgang Fürlinger als gehaltvolle Gebrauchsmusik der Kirchenpraxis wieder entdeckt. Neben dieser Komposition singt Mathias Eschli das berühmte „Ave Verum“ von W.A. Mozart. Barbara Ziegler, die Solosopranistin des Chores, trägt mit Streicher- und Orgel-begleitung das „Regina coeli“ von Valentin Rathgeber vor.

Im Anschluss an die Festmesse findet im Pfarrheim ein Empfang und Festakt für die geladenen Gäste, die Gründungsmitglieder des Chores und die derzeitigen Chormitglieder und ihre Angehörigen statt.

Für die Sängerinnen und Sänger wäre es schön, wenn die Pfarrangehörigen und viele Gäste durch die Mitfeier am Gottesdienst ihre Wertschätzung gegenüber dem nun seit 40 Jahren wirkenden Kirchenchor ausdrücken würden.

Kirchen-Chor