Kinderbibeltage 2005

Mit viel Begeisterung nahmen ca. 40 Kinder wieder an den Bibeltagen teil.

  

Leuchtende Augen beim Lagerfeuer

  

Vertraute Atmosphäre beim gemeinsamen singen.

    

Ausgelassenes Tanzen vor lauter Freude.

  

Text von Georg Rehm / AZ / Füssener Blatt 10. Nov. 2005

Sie tut gut und macht Mut 
Ökumenische Kinderbibelarbeit

Füssen (reh). Mehr als 40 Kinder waren der Einladung zu den ökumenischen Kinderbibeltagen in Füssen gefolgt. Im Mittelpunkt standen zwei Abschnitte aus den Evangelien, in denen Jesus Menschen aufgerichtet und Mut zum Gauben gemacht hat.

Am symbolischen Lagerfeuer mitten im großen Saal des Pfarrheims "Zu den Acht Seligkeiten" in Füssen-West wurden diese Geschichten erzählt und gespielt, gesungen und gebetet. In vier Gruppen vertieften dann die Kinder das Gehörte mit Spielen und Bastelarbeiten, entsprechend ihrem Alter.

Insgesamt 15 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter hatten sich bereits Wochen vorher getroffen, um die Bibelstellen auszusuchen, die Lieder zu proben und die Theaterstücke einzustudieren. So hatten die Kinder viel Freude.

Und am Ende des zweiten Nachmittags erschallte als Antwort auf die Frage, ob es wieder Kinderbibeltage geben soll, ein lautes „ja".

Im großen Saal des Pfarrheims Zu den Acht Seligkeiten in Füssen-West fanden die ökumenischen Kinderbibeltage statt. Insgesamt 40 Buben und Mädchen nahmen daran teil und postierten sich mit ihren Betreuern zu diesem Erinnerungsfoto.