Heute, am 17. März 2005 gingen die Exerzitien zu Ende.
Interessenten für weitere Kurse dieser Art können sich bei:

georg.rehm@bistum-augsburg.de

Informationen besorgen.

 

----------------------------------------------------------------------------------------

Exerzitien im Alltag

Gib mir ein hörendes Herz

Exerzitien im Alltag sind eine intensive Zeit des Gebets und der Auseinandersetzung mit dem eigenen Glauben. Unter der Überschrift „Gib mir ein hörendes Herz“ stehen die Tagesimpulse und die wöchentlichen Treffen während der vierwöchigen Übungszeit. Der Grundgedanke der Exerzitien ist das Vertrauen, dass es möglich ist, „Gott in allem zu suchen und zu finden“ (Ignatius von Loyola), also auch in den konkreten Erlebnissen und Begebenheiten des Alltags. Die Teilnehmer gehen ihren gewohnten Alltagbeschäftigungen nach, nehmen sich täglich ca. 30 min Zeit für Gebet und Betrachtung und treffen sich insgesamt fünfmal zur Einführung und zum Erfahrungsaustausch in der Exerzitiengruppe.

Dieser Kurs ist ein Angebot für alle Erwachsenen, die den Wunsch haben, ihren Alltag und ihr Leben bewusster zu leben und im Alltag einen neuen Weg zu Gott zu finden.

Gott sagt nicht:
     „Das ist ein Weg zu mir, das aber nicht"

sondern er sagt:
     „Alles was du tust, kann ein Weg zu mir sein,

wenn du es nur so tust, dass es dich zu mir führt."

Martin Buber

Nicht nur in Gebet und Gottesdienst, sondern auch in den Dingen des alltäglichen Lebens kann Gott gesucht und gefunden werden. Der Kurs will entdecken lassen, was es heißt, den Alltag so zu leben, dass er mich zu Gott führt.

In kleinen, auf den konkreten Alltag bezogenen Übungen geht es zunächst darum, nicht „gelebt zu werden", sondern bewusster zu leben und zu erleben. Aus der inneren Haltung der Stille kann die Sensibilität dafür wachsen, was mich innerlich bewegt, um so mehr und mehr ein „hörendes Herz" zu bekommen. Dieses hö­rende Herz kann „Gott in allem suchen und finden" (Ignatius). Dann wird der Alltag selbst zum Gebet, zum ganz persönlichen Weg zu Gott.

Der Kurs dauert 4 Wochen und hat mehrere Elemente:

Veranstalter:
Pfarreiengemeinschaft Füssen, Luitpoldstraße 20, 87629 Füssen, 08362/6190;

Die Exerzitien im Alltag sind auch für Eltern eine gute Möglichkeit, deren Kinder in diesem Jahr ein Sakrament empfangen, sich wieder intensiv mit dem eigenen Glauben zu befassen. Dazu sind täglich ca. 30 min vorgesehen für den Tagesimpuls und den Tagesrückblick.

Beginn der Exerzitien ist am Donnerstag, den 17. Februar mit dem ersten Abend.
Die weiteren Treffen sind dann jeweils Donnerstag 24.2., 3.3., 10.3.
und schließen ab am 17.3. mit dem Abschlussabend in der Woche vor dem Palmsonntag.

Bei einem Vortreffen am Donnerstag, 3.2. besteht die Möglichkeit sich näher zu informieren und eventuelle Fragen zu klären. Die Treffen beginnen jeweils um 19.30 Uhr und werden gegen 21.00 Uhr enden.

Alle Treffen finden im Pfarrheim der Pfarrei Zu den Acht Seligkeiten in Füssen
(Geigenbauerstraße 13, Kindergarten St. Gabriel 1. Stock, linker Eingang) statt.

Begleitet und angeleitet werden die Exerzitien im Alltag von Georg Rehm,
Gemeindereferent der Pfarreiengemeinschaft Füssen, Tel. 08362/5174.

Zur Deckung aller Kosten wird eine Teilnehmergebühr in Höhe von 15,-- € erhoben.

________________________________________________

Bitte geben Sie folgenden Abschnitt bis Freitag, 11.2.2005
bei einem der beiden Stadtpfarrämter in Füssen ab.

Die Anmeldung ist auch per Email
mit Angabe der unten erfragten Daten möglich an

georg.rehm@bistum-augsburg.de

 ________________________________________________

 

Anmeldung zu den Exerzitien im Alltag 2005 in Füssen

Name   .......................................................................................

 

Alter    .................................. Telefon .......................................

Anschrift  ...................................................................................

                .......................................................................................

______________,  _______  ______________________

Ort                            Datum      Unterschrift