Unsere Sternsinger
sammeln von Montag, den 03. 01. bis Mittwoch, den 05. 01. 2005, jeweils ab 16.30 Uhr für die Kinder aus Thailand, wo viele ausgebeutet und in ihrer Menschenwürde verletzt werden. Die Sternsinger wollen damit bezeugen, dass auch sie gewollt und geliebt sind.
Wir bitten um Ihre großzügige Spende.

Feierliche Aussendung der Sternsinger

Eine von insgesamt 6 Gruppen hatte sich in ihre Gewänder gehüllt,
um mit den Ministranten an der hl. Messe teil zu nehmen.

"Seht ihr unsern Stern dort stehen,
helles Licht in dunkler Nacht
Hoffnung auf ein neues Leben
hat er in die Welt gebracht
#Glo...oria in excelsis deo#"

  

So sangen sie zum Gloria und sie werden dieses Lob Gottes in vielen Häusern wiederholen und für die Kinder bitten, denen Gott durch uns helfen möchte.

K. Als Jesus auf die Erde kam
als kleines Kind geboren
da hat er in dem kleinen Stall
gezittert und gefroren

M. Auch heut gibt’s Kinder in der Welt
die nicht’s zu essen kriegen
die Armut leiden, jämmerlich
auf nackter Erde liegen.

B. Und Jesus spricht: “Was ihr getan
dem Armen und geringen
das ist, als ob ihr’s mir zu lieb
zur Krippe wolltet bringen.

St. Gott segne euch im neuen Jahr
mög’s immer gut euch gehen
und Freude bringen, daß ist Wahr
bis wir uns wieder sehen.

Zum Abschluss erhielten die Sternsinger den Segen:

Gott segne die STERNE,
denen ihr durch unsere Straßen folgt.
Er selber bahne durch euch seiner Botschaft
einen Weg zu unseren Mitmenschen.

Gott segne die KRONEN,
die ihr tragt.
Allen Kindern auf der Welt bewahre er die Würde,
die er ihnen geschenkt hat.

Gott segne die KREIDE,
mit der ihr die Zahl eines neuen Jahres an die Türen schreibt.
Er bereite allen Häusern und allen Völkern eine Zeit des Friedens.

Gott segne den WEIHRAUCH,
den wir zu seiner Ehre anzünden.
Er erfülle unsere Umwelt mit dem Geist guter Gemeinschaft
und erhöre unsere Gebete in diesen Tagen.

Gott segne die GABEN,
die Menschen euch anvertrauen.
Durch dieses Zeichen des Teilens
lasse er die Hoffnung auf Erden wachsen.

Dazu segne euch der Gott des Erbarmens und der Vergebung,
der Vater und der Sohn und der Heilige Geist.

Amen

Gehet hin in Frieden.
Dank sei Gott, dem Herrn.