AVWanderweb
Hinweis: getrimmt für Breitformat im Handy
Impressum

Wildbachtobel

Vom Prinz Luitpold Bad zur Kanzel vom Oberjoch (215 Höhenmeter)
Wir lassen unser Auto auf dem Parkplatz vom Hotel Prinz-Luitpold-Bad und folgen den Schildern: "Andreas-Groß-Weg"

17. September 2015
Outdoor Community Wanderkarte zur Tour
An heißen Sommertagen ist der Wildbachtobel bei Bad Oberdorf genau das Richtige. Kühle Wasserfälle, ein Rastplatz unter einem Felsüberhang und für normale Wanderer ein gut zu überwindender, mit Stahlseilen und Stahlstufen abgesicherter Steig lassen das Herz eines Naturliebhabers höher schlagen.
Wildbachtobel Wildbachtobel
Bei Wikipedia finden wir u.a. über Andreas Groß:
"Der Tod des Prinzregenten 1912 und der zwei Jahre später beginnende Erste Weltkrieg bedeuteten einen tiefen Einschnitt. Josef und Cäcilia Holl konnten den Betrieb bis 1923 halten; dann gaben sie auf und boten Bad und Hotel zum Verkauf an. Damit begann die Ära unter der Besitzerfamilie Gross, die das Haus bis heute bewirtschaftet.
Andreas Gross kaufte das Anwesen am 11. Mai 1923 mitten in der Inflationszeit für zehn Millionen Mark.................. 2010 veröffentlichte Albert Gross die Hauschronik Geschichte und Geschichten rund ums Prinz-Luitpold-Bad."
Wildbachtobel Wildbachtobel

Wildbachtobel Wildbachtobel
Mit mäßig steigenden Serpentinen überwinden wir die ersten 90 Höhenmeter des bisher gezähmten Wildbachtobel. Nun stehen wir an der Wegekreuzung und wir beschließen, den Rückweg über die alte Paßstraße zu gehen, denn nach Oben ist es nicht so schwer, trittsicher zu wandern als nach Unten. Leider hat uns eine Baustelle in der Jochstraße dieses Vorhaben vermasselt, aber der Weg war längst nicht so schwierig, wie ich mir das nach dem Hinweisschild vorgestellt hatte.
Wildbachtobel Wildbachtobel Wildbachtobel
Hoppla - ein Golfball? nein - ein einsamer Bovist.
Und etwas weiter entdeckte meine Frau den Kopf eines Setters im Fels. ;-).
Wildbachtobel Wildbachtobel

Wildbachtobel Wildbachtobel
Immer wieder einmal Steighilfen, damit man keine Hände zum Wandern braucht.
Wildbachtobel

Wildbachtobel Wildbachtobel

Wildbachtobel Wildbachtobel
Auf die Sicherheit durch die Stahlseile sollte man nicht verzichten und immer fest zugreifen.
Wildbachtobel

Wildbachtobel Wildbachtobel

Wildbachtobel Wildbachtobel
Zwei stählerne Brücken treffen wir im Wildbachtobel an. Immer wieder verweilen wir, um den Bachlauf zu beobachten.
Wildbachtobel Wildbachtobel
Im Zick Zack verläuft der Bach - und auch der Weg macht manchmal einen Bocksprung.
Wildbachtobel
Ein herrlicher Punkt zum Brotzeit machen ist die Bank unter dem mächtigen Felsvorsprung.
Wildbachtobel Wildbachtobel

Wildbachtobel Wildbachtobel

Wildbachtobel

Wildbachtobel Wildbachtobel
Und nun der schönste Wasserfall vom Tobel - aber nicht der Letzte.
Wildbachtobel Wildbachtobel

Wildbachtobel

Wildbachtobel Wildbachtobel

Wildbachtobel Wildbachtobel
Der Weg war so abwechslungsreich, dass wir ganz verwundert waren, dass wir das Ende vom Oberjoch - Pass erreicht haben. Natürlich haben wir die herrliche Aussicht bewundert und sogar ein Souvenir - einen fein geschliffenen Ammoniten - mitgenommen.
Wildbachtobel
Hier kann ich mir gut vorstellen, dass man sein Rennrad vor der Tour durch den Tobel bei der Kanzel deponiert, um dann den Pass hinunter zu sausen.
Wildbachtobel Wildbachtobel

Wildbachtobel Wildbachtobel
"Ich bin hier zuhause" quakt das Fröschlein. Neben den Highlights des Wildbach gilt es natürlich auch, auf die kleinen Wunder der Natur zu achten. So wird jeder Weg zum Erlebnis.
Wildbachtobel Wildbachtobel

Wildbachtobel Wildbachtobel

Wildbachtobel Wildbachtobel
Blick hinüber zur Bergstation der Hornbahn - darüber das Imberger Horn.
Google Map Tourenpinnwand

Ein Eintrag in mein Gästebuch erfolgt durch eine Mail an
alfred.vogler@acht-seligkeiten.de

zu einem See

Diese Seite wird durch "Google Analytics" gezählt
zurück zu AVWanderweb