AVWanderweb
Hinweis: getrimmt für Breitformat im Handy
Impressum

Judenkirche

Der Graf Vojkffy Weg zum Naturdenkmal Judenkirche 1080m üNN bei Wasach-Oberstdorf ist eine alpine Wanderung.

9. Oktober 2013
Google Map Wanderkarte zur Tour
Auf der Straße von Obermeiselstein nach Tiefenbach finden wir bei der Bushaltestelle (860m üNN) ein paar Parkmöglichkeiten. Wir wandern den unscheinbaren Forstweg gegenüber der Richtung Rohrmoos hinauf nach Wasach. Höhenunterschied: 220m 2,5 km einfache Länge.
Judenkirche Waasach bei Oberstdorf Judenkirche Waasach bei Oberstdorf Judenkirche Waasach bei Oberstdorf

Judenkirche Waasach bei Oberstdorf Judenkirche Waasach bei Oberstdorf

Judenkirche Waasach bei Oberstdorf Judenkirche Waasach bei Oberstdorf

Judenkirche Waasach bei Oberstdorf Judenkirche Waasach bei Oberstdorf
Die kleine Kirche von Wasach ist einen Abstecher wert.
Judenkirche Waasach bei Oberstdorf Judenkirche Waasach bei Oberstdorf

Judenkirche Waasach bei Oberstdorf Judenkirche Waasach bei Oberstdorf Judenkirche Waasach bei Oberstdorf
Der Graf Vojkffy Weg entpuppt sich bald als alpiner Wanderpfad. Schon in der ersten Kehre führt ein kurzer Abstecher zur kleinen "Steinzeithöhle" am Ochsenberg mit der winzigen Höhle im Jehlefelsen. Hier befand sich in der Mittelsteinzeit der älteste Allgäuer Wohnplatz. Nun leitet ein Steig an einer langen, lotrechten Felsenflucht
Judenkirche Waasach bei Oberstdorf Judenkirche Waasach bei Oberstdorf
Wir wandern in Richtung Osten und kommen an die Kletterwand.
Judenkirche Waasach bei Oberstdorf Judenkirche Waasach bei Oberstdorf

Judenkirche Waasach bei Oberstdorf Judenkirche Waasach bei Oberstdorf

Judenkirche Waasach bei Oberstdorf Judenkirche Waasach bei Oberstdorf

Judenkirche Waasach bei Oberstdorf Judenkirche Waasach bei Oberstdorf
Plötzlich lichtet sich der Wald und wir sehen das Haus Kap1. Noch lassen wir die einladende Bank an der Hauswand rechts liegen, denn es ist ja nur noch eine 1/4 Std. bis zur Judenkirche. Der Pfad hinauf ist mühsam und alles andere als ein Spazierweg.
Hinweis: Hierhin führt ein Forstweg direkt von der Kurklinik Wasach herauf.
Judenkirche Waasach bei Oberstdorf Judenkirche Waasach bei Oberstdorf Judenkirche Waasach bei Oberstdorf

Judenkirche Waasach bei Oberstdorf Judenkirche Waasach bei Oberstdorf

Judenkirche Waasach bei Oberstdorf Judenkirche Waasach bei Oberstdorf

Judenkirche Waasach bei Oberstdorf

Judenkirche Waasach bei Oberstdorf

Judenkirche Waasach bei Oberstdorf Judenkirche Waasach bei Oberstdorf Judenkirche Waasach bei Oberstdorf
Zum Kaffee Jägersberg soll der Pfad wieder steil hinunter führen. Ich bin den gleichen Weg wieder zurück gewandert bis zum Kapf und dann den gemütlichen Forstweg nach Wasach hinunter gewandert. Bei der Wasacher Kirche bin ich wieder auf den Weg gestoßen, der hinunter zur Bushaltestelle führt.
Judenkirche Waasach bei Oberstdorf Judenkirche Waasach bei Oberstdorf

Judenkirche Waasach bei Oberstdorf Judenkirche Waasach bei Oberstdorf
Von diesem Eck aus hat man einen herrlichen Blick auf die drei Zacken der Trettachspitze (2595m), Mädelegabel (2645m) und Hochfrottspitze( 2649m).
Judenkirche Waasach bei Oberstdorf Judenkirche Waasach bei Oberstdorf
Das Panorama mit dem Alpenglühen habe ich von der Kurklinik Wasach aus aufgenommen. Der kleine Punkt oben rechts ist der Mond.
Judenkirche Waasach bei Oberstdorf
Google Map Tourenpinnwand

Panoramawege

Diese Seite wird durch "Google Analytics" gezählt
zurück zu AVWanderweb