Kirche logo ZdAS
IMPRESSUM

Gästebuch

31. Januar 2012

Zu den Acht Seligkeiten 

Einsteigen ins Schiff der Ökumene

    Text aus der AZ vom 31. Januar 2012 Füssener Blatt
Gemeinsamer Gottesdienst der Konfessionen in Füssen bildet Abschluss

Die ökumenischen Andachten der Weltgebetswoche für die Einheit der Christen haben mit einem Gottesdienst in der evangelischen Christuskirche ihren Abschluss gefunden.
„Ich möchte auch die noch Unentschlossenen aufrufen, mit in das ‚Schiff der Ökumene’ einzusteigen – im Vertrauen auf die Liebe Gottes“, sagte Pfarrer Joachim Spengler in seiner Predigt.
Vorausgegangen waren eine ganze Woche lang Andachts- und Gebetsstunden in den Kirchen und Treffpunkten der syrisch-orthodoxen Gemeinde, der Freien evangelische Gemeinde (FEG), der christlichen Glaubensgemeinde (CCG) sowie der katholischen Pfarreiengemeinschaft. In seiner Predigt erinnerte der evangelische Pfarrer Joachim Spengler an Zeiten, in denen man die Schwelle zu „Andersgläubigen“ nicht übertreten wollte.

Mit oder ohne Weihrauch

Dieses „zu denen darfst du nicht gehen“ sei tief in den Menschen verwurzelt gewesen. „Es herrschte ökumenischer Notstand aus Angst vor dem Glauben des anderen und einem eventuellen Identitätsverlust“, schilderte er die Situation in früheren Jahren.
Das Vertrauen in die Liebe Gottes, hinein in den Strom des Glaubens, „egal, ob mit oder ohne Weihrauch“, habe mit der Ökumene eine Befreiung in vielen Menschen ausgelöst. Möglichst viele Menschen sollten mit in das ‚Schiff der Ökumene’ einsteigen, sagte Spengler.


     Ökumene
Beim Jahresempfang im „Haus der Begegnung“ skizzierte Spengler die weiteren Ziele des ökumenischen Gedankens für das Jahr 2012, in dem wieder gemeinsame Projekte und Gedanken umgesetzt werden sollen. „Wir haben viele Baustellen, die es zu beseitigen gilt“, sagte der katholische Dekan und Stadtpfarrer Frank Deuring und fügte hinzu: „Wir in der Ökumene wollen auch für Anders- und Nichtgläubige ein Leuchtturm des christlichen Glaubens sein.“
Ökumene Diese Seite wurde durch Google Analytics gezählt

zurück