Hölltobel und Christlessee

Alpine Wanderung mit ca.130 Höhenmetern
Hike and Bike nach Gerstruben bei Oberstdorf

18. Juli 2011
Google Map Karte zur Tour
Der Hölltobel ist die engste Schlucht im weiten Umkreis meiner Tourenpalette, aber auch Gerstruben 1250m üNN ist schon eine Wanderung wert. Die Aussichtspunkte in der Schlucht wurden erneuert, nachdem man sie ca. 3 Jahre lang gesperrt hatte. Sie sind nun für Schluchtenwanderer ein Genuss.
"Man gönnt sich ja sonst nichts" haben wir uns gesagt und uns 2 E-Bikes zugelegt. Damit stehen uns die manchmal weiten, für den Kraftfahrzeug gesperrten Talwege, offen.
Ausgangsort war der Parkplatz Renksteg im Stillachtal. 920m üNN
Hoelltobel Gerstruben
Natürlich kann man auch Münzen in den Automaten einwerfen, wenn man sie passend dabei hat.
Für meine Tour reichten 4 Stunden genau aus.
Hoelltobel Gerstruben Hoelltobel Gerstruben
Kaum losgeradelt sind wir schon am "Holzgauer Platz".
Hinweis: Links von uns befinden sich die sehenswerte Lorettokapelle zwischen der Josefskapelle und der kleinen Abbachkapelle. Für Wanderer ohne Fahrrad ein schöner Ausgangsort für einen Fußweg, der am Moorweiher vorbei auf der Anhöhe auf unseren Fahrweg einmündet.
Hoelltobel Gerstruben Hoelltobel Gerstruben
Zwischen den beiden Schildern führt die geteerte Straße hinauf zur Anhöhe. Also kräftig Schwung holen, langsam die Gänge zurück schalten und den Rest schieben ;-). Aber danach ist die Strecke bis zum See gut zu fahren.
Hoelltobel Gerstruben Hoelltobel Gerstruben

Hoelltobel Gerstruben
Wir hatten die rechte Fahrstraße zum Waldhotel am Christlessee gewählt und absichtlich eine Seeumrundung in Kauf genommen. Die Farbe des kleinen Sees ist einzigartig. Wenn man die linke Seite, auf der wir zurück gefahren sind, wählt, kommt direkt zum Einstieg in den Hölltobel.
Hoelltobel Gerstruben

Hoelltobel Gerstruben
Sauwetterlage - zieht man den Regenschutz über, so wird man nass von Innen, lässt man ihn weg, kriecht der Sprühregen langsam durch die Jacke. Dafür hat aber der Höllbach kräftig Wasser.
Hoelltobel Gerstruben Hoelltobel Gerstruben

Hoelltobel Gerstruben

Hoelltobel Gerstruben Hoelltobel Gerstruben

Hoelltobel Gerstruben Hoelltobel Gerstruben
Hier beginnt die eigentliche Schlucht. Über Ihr die erste Aussichtsplattform, eine Sackgassenbrücke, welche die Klamm überspannt. Den besten Blickwinkel in diese schmale Spalte hat man vom Pfad aus.
Hoelltobel Gerstruben Hoelltobel Gerstruben

Hoelltobel Gerstruben
Und von nun an geht's bergauf. Geschickt müssen wir einen Seitenbach überwinden und gelangen zum ersten Aussichtspunkt. Durch die dunkle Spalte sehen wir jetzt hinunter auf den Weg. Auf der anderen Seite erkennen wir das Ende es ersten großen Wasserfall.
Hoelltobel Gerstruben Hölltobel Oberstdorf

Hoelltobel Gerstruben Hoelltobel Gerstruben Hoelltobel Gerstruben

Hoelltobel Gerstruben Hoelltobel Gerstruben
Mit Glück konnte ich die nächste Aussichtskanzel ausmachen und mit Zoom heranziehen.
Hoelltobel Gerstruben Hoelltobel Gerstruben Hoelltobel Gerstruben

Hoelltobel Gerstruben
Die Kellnerin vom Gasthof Gerstruben erzählte mir, dass die neuen Aussichtspunkte gerade vor 3 Wochen fertig gestellt wurden. Davor hatte man sie etwa drei Jahre lang wegen Absturzgefahr abgesperrt.

Hoelltobel Gerstruben
2005 sah dieser Platz noch so aus. Um so erfreulicher, dass wir heute den Blick in den Tobel und auf den Wasserfall wieder genießen können.
Und wieder ein gutes Stück oberhalb spitzt schon der größte Wasserfall des Höllbach aus der Felswand hervor.
Hoelltobel Gerstruben

Hoelltobel Gerstruben

Hoelltobel Gerstruben
Hoelltobel Gerstruben
Mit diesen neuen Absicherungen schafft es jeder, der seine Hand auch einmal aus dem Hosensack nehmen will, den Felsvorsprung zu erklimmen.
Hoelltobel Gerstruben Hoelltobel Gerstruben
Hoelltobel Gerstruben Hoelltobel Gerstruben

Hoelltobel Gerstruben

Hoelltobel Gerstruben Hoelltobel Gerstruben
Der Wasserfall hat sich nicht verändert, nur die Plattform. Zum Vergleich noch einmal rechts ein Bild aus dem Jahr 2005.
Hoelltobel Gerstruben Hoelltobel Gerstruben
Wieder eine verhältnismäßig kurze Anstrengung und wir haben die Straße nach Gerstruben erreicht.
Hoelltobel Gerstruben

Hoelltobel Gerstruben Hoelltobel Gerstruben
Gerstruben liegt 140m über dem Christlessee. Der Weg durch den Hölltobel war so kurzweilig, dass man kaum glauben will, dass man schon oben ist. Hinweis: Eine Stunde weiter liegt die Dietersbach Alm. Bergsteiger werden über den Älpelessattel weiter wandern.
Hoelltobel Gerstruben

Hoelltobel Gerstruben Hoelltobel Gerstruben

Hoelltobel Gerstruben Hoelltobel Gerstruben
Wir wandern ein wenig zwischen der Jagdhütte und der Marien Kapelle umher und können uns kaum satt sehen.
Hoelltobel Gerstruben Hoelltobel Gerstruben

Hoelltobel Gerstruben Hoelltobel Gerstruben

Hoelltobel Gerstruben Hoelltobel Gerstruben

Hoelltobel Gerstruben

Hoelltobel Gerstruben Hoelltobel Gerstruben Hoelltobel Gerstruben

Hoelltobel Gerstruben Hoelltobel Gerstruben
Nach einer deftigen Brotzeit steigen wir wieder durch den Hölltobel hinunter. Weil der Regen zugenommen hat, haben wir den Moorweiher nicht mehr besuchen können. Trotz Nieselregen aber eine lohnende Tour.
Hoelltobel Gerstruben

Hoelltobel Gerstruben
Google Map Tourenpinnwand

Ein Eintrag in mein Gästebuch erfolgt durch eine Mail an
alfred.vogler@acht-seligkeiten.de

Klamm, Tobel Wasserfälle

Diese Seite wird durch "Google Analytics" gezählt
zurück zu AVWanderweb