AVWanderweb

Impressum

Schneetal Alm

2. November 2010
Wanderung im Tannheimer Tal mit ca.590m Höhenunterschied von Nesselwängle zur Reuttener Bergbahn.

Wanderparkplatz vor Nesselwängle 1130m üNN
Schneetal Alm: 1650m üNN
Sattel: 1710m üNN
Reuttener Bergbahn Bergstation: 1720m üNN

Google Map Wanderkarte zur Tour

Glück hat der Mensch wie wir, wenn er jemanden findet, der ihn mit einem Auto nach Nesselwängle bis hinauf zur Antoniuskapelle beim Haus Alpin fährt. Dort haben wir diesmal unsere Wanderung zur Schneetal Alm begonnen.
Nesselwaengle Schneetal Alm Nesselwaengle Schneetal Alm Nesselwaengle Schneetal Alm
Von hier aus sind es gerade mal 1 Std. und 45 Minuten und es beginnt mit einer Forststraße, die sich gemütlich nach oben hinschlängelt.
Nesselwaengle Schneetal Alm Nesselwaengle Schneetal Alm
Nesselwaengle Schneetal Alm Nesselwaengle Schneetal Alm
Kurz, nachdem wir den herrlichen Blick auf den Haldensee erhaschen konnten, ging es recht steil auf unordentlichen Pfaden den Hang hinauf. Bei Nässe erschwert begehbar? Na so schlimm wird's schon nicht sein.
Hinweis: Inzwischen ist der Weg saniert und läßt sich problemlos begehen.
Nesselwaengle Schneetal Alm Nesselwaengle Schneetal Alm Nesselwaengle Schneetal Alm

Nesselwaengle Schneetal Alm

Nesselwaengle Schneetal Alm Nesselwaengle Schneetal Alm
Mit viel Geschick fand bis zur Gabelung Gimpelhaus / Schneetal Alm jeder noch seinen festen Tritt, aber dann wurde es abenteuerlich ;-)).
Nesselwaengle Schneetal Alm Nesselwaengle Schneetal Alm
Es kam sprichwörtlich dicke. Der Hang zu steil und zu gewuchert, so daß ein quer Feld umgehen ein nicht möglich war. Der Matsch bis einschließlich der Wegränder so dick, dass man wirklich 2 Schritt nach oben und einen wieder hinunter rutschte. Zum Teil haben wir uns mit Tannenreisig behelfen müssen, die wir abwechselnd unter die Füße gelegt haben, um überhaupt hinauf zu kommen. Umkehren kam für uns ja nicht in Frage, da unser Auto ja an der Talstation der Reuttener Bergbahn Warteposition bezogen hatte. Nach dem Schild endlich frisch geschotterter, neu gebauter Wanderweg. Nesselwaengle Schneetal Alm Nesselwaengle Schneetal Alm

Nesselwaengle Schneetal Alm Nesselwaengle Schneetal Alm
"Wie das quietscht, wie das Quatscht, wenn man durch die Pampe latscht...." Am Bächle hat jeder erst mal ein Pfund Lehm abgekratzt - recht zäh, der Dreck.
Nesselwaengle Schneetal Alm

Nesselwaengle Schneetal Alm Nesselwaengle Schneetal Alm
"Mühen vergessen, schön ist's gewesen - ach wie herrlich die Welt. Nesselwaengle Schneetal Alm Nesselwaengle Schneetal Alm
Nesselwaengle Schneetal Alm
Haxn abkratzn! Sonst versaut man noch die ganze Stube.
Nesselwaengle Schneetal Alm Nesselwaengle Schneetal Alm
Bei Sonne und am Wochenend steppt hier der Bär, aber heute mussten wir überhaupt nicht auf die Bedienung warten und sogar die Wirtin hatte Zeit für einen netten Heugarte.
Herd Nesselwaengle Schneetal Alm Nesselwaengle Schneetal Alm
Die Schneetal Alm ist berüchtigt für ihre handgemachte Musik. Hier hat schon so mancher Wurzeln geschlagen und den letzten Bus verpasst ;-))).
Nesselwaengle Schneetal Alm Gerippe

Nesselwaengle Schneetal Alm Nesselwaengle Schneetal Alm Nesselwaengle Schneetal Alm
Frisch gestärkt wanderten wir noch ein kurzes Stück hinauf zum Tiefjoch und kamen über den Panoramaweg zur Bergbahn. Ach, wie gut, dass wir unsere Talfahrt Karten von der letzten Tour zur Lechaschauer Alm noch im Rucksack hatten. Nesselwaengle Schneetal Alm Sicherlich wird in diesem Jahr der neu eingegrabene Weg zur Schneetal Alm mit Schotter befestigt und noch weiter ausgebaut. So kann man getrost sagen: "Wer den Schlammpfad nicht erlebt hat, dem ist ein Abenteuer entgangen.
Nesselwaengle Schneetal Alm Nesselwaengle Schneetal Alm
Nicht nur der Weg, auch die nostalgische Bergbahn hat sich verändert -Schade ;-).
Google Map Tourenpinnwand

Weitere Gipfel und Hüttentouren

Diese Seite wird durch "Google Analytics" gezählt
zurück zu AVWanderweb