Gaudenzio Weiher

Rundwanderung mit ca. 80m Höhenunterschied

Google Map Wanderkarte zur Tour
13. April 2009
Start: Parkplatz westlich von Speiden 840m üNN
Höchster Punkt: 900m üNN
Gaudenzio Weiher840m üNN
Tiefster Punkt: 820m üNN
Etwas westlich von Unterdolden finden wir eine Parkmöglichkeit an der kaum befahrenen Straße nach Zell. Dieser Straße folgen wir bis zur Abzweigung rechts nach unten in Richtung Eisenberg.
Gaudenzio Weiher

Gaudenzio Weiher Gaudenzio Weiher
Wir wandern nun auf einem Landwirtschaftsweg geschwungen nach unten.
Tipp: Bei abgemähtem Feld kann man den Aufstieg auf der der Straße gut abkürzen.
Gaudenzio Weiher

Gaudenzio Weiher Gaudenzio Weiher Gaudenzio Weiher
Ein nettes Bächlein fließt dem Gaudenzio Weiher zu. Ein Abenteuerspielplatz für Kinder.
Gaudenzio Weiher Gaudenzio Weiher

Gaudenzio Weiher Gaudenzio Weiher Gaudenzio Weiher
Wenn auch die heimischen Orchideenblüten kleiner als die ihrer Artgenossen im Urwald sind und am geeigneten Standort in Massen auftreten können, so lohnt es sich doch, einmal genau hin zu schauen.
Achtung! Nur mit der Kamera pflücken und dabei darauf achten, dass nichts zertreten wird.
Gaudenzio Weiher Gaudenzio Weiher Gaudenzio Weiher
Wie die Brücke zu ihrem Namen kam.
Hallo Alfred, der Name ist folgendermaßen entstanden:
Otto Kempe, Rentner und leidenschaftlicher Spaziergänger war eines Tages leid, bei einem seiner Lieblingsspaziergänge den Bach immer nur mittels eines darüber liegenden schwankenden Brettes überqueren zu können. Er wurde bei seinem Nachbarn, Gaudenz Vogler, seinerzeit Tourismusbeauftragter der Gemeinde Eisenberg, vorstellig, damit sich dieser für einen gesicherten Bachübergang einsetze.
Die Gemeinde reagierte, ein Steg wurde geschaffen, der dann von o.g. Rentner mit dem Namensschild „Gaudenzio-Brücke“ , eben zu Ehren von Gaudenz Vogler, bezeichnet wurde.
(E-Mail von Fritz Thuille, 26. 11. 09)
Gaudenzio Weiher Gaudenzio Weiher

Gaudenzio Weiher Gaudenzio Weiher
Alles spurlos zu hinterlassen ist doch Ehrensache.
Gaudenzio Weiher Gaudenzio Weiher

Gaudenzio Weiher Am östlichen Ende vom Weiher folgen wir einem landwirtschaftlichen Weg in Richtung Süden nach oben, bis wir nach links in Richtung Speiden (westlich) abbiegen. Gaudenzio Weiher

Gaudenzio Weiher Gaudenzio Weiher Gaudenzio Weiher
Vorbei am Ziegengehege wandern wir sanft hinunter. Das Schild unten lädt zu einem kurzen Abstecher zum Tretbecken ein. Wir lassen diesmal das Wassertretbecken links liegen und wandern nach rechts wieder zur Straße, die von Unterdolden heraufführt. Dabei kommt man noch einmal an einem weiteren Fischweiher vorbei.
Gaudenzio Weiher
Nur noch ein kurzes Stück, und wir sind wieder bei unserem Auto angelangt.
Gaudenzio Weiher
Google Map Tourenpinnwand

Panoramawege

Diese Seite wird durch "Google Analytics" gezählt
zurück zu AVWanderweb