AVWanderweb

Impressum

zur Felskanzel

09. September. 2008
Höhenwanderung zur Felskanzel und Abstieg über den Panoramaweg.
Alpine Wanderung mit ca. 534 m Höhenunterschied

Google Map Wanderkarte zur Tour
Start: Bergstation Hornbahn Hindelang
Hornbergbahn Talstation: 780m üNN
Bergstation: 1314m üNN
Burgschrofen: 1322m üNN
Blörcha Alpe: 1146m üNN
Kreuzung Forstweg Blörcha Alpe 1178m üNN
Horn Alpe 1155m üNN
Achsel 1165m üNN Abstieg
Alpenrosenköpfle 952m üNN
Imbergbahn Imbergbahn Imbergbahn Imbergbahn

Imbergbahn Imbergbahn
Herrliches Herbstwetter mit noch sommerlichen Temperaturen hat uns nach einer Panorama-Wanderung mit nördlicher Hanglage suchen lassen. Dazu sind wir mit der Imbergbahn hinauf gefahren.
Imbergbahn
Beim Blick auf Bad Hindelang können wir schon den langezogenen Forstweg sehen, den wir nach einem Besuch des Burgschrofen gehen wollen.
Imbergbahn Imbergbahn Imbergbahn
Imbergbahn

Imbergbahn
Der Aussichtspunkt Burgschrofen ist auf einem Alpinen Weg einfach zu erreichen und bietet eine lohnenswerte Aussicht.
Imbergbahn Imbergbahn
Der Abstieg zur Blörcha Alpe ist recht steil und bei nassem Wetter durch den schmierig werdenden Lehm nicht empfehlenswert, aber den meisten alpinen Wanderern wird der trockene Abstieg keine großen Schwierigkeiten bereiten.
Imbergbahn Imbergbahn

Imbergbahn Imbergbahn Imbergbahn

Imbergbahn Imbergbahn

Imbergbahn Imbergbahn Imbergbahn
An der netten, leider unbewirtschafteten Alpe haben wir eine nette Bank angetroffen und so ganz gemütlich eine Brotzeit einlegen können. Außer unserem "Dankeswunsch: Ein herzliches Vergelt's Gott" haben wir natürlich nichts zurück gelassen oder verändert.
Glücklich kann sich schätzen, wer in dieser Stube schlafen darf.
Imbergbahn Imbergbahn

Imbergbahn Imbergbahn
In in einer sanften Steigung, die man beim Wandern kaum wahr nimmt, zieht sich der Panoramaweg unter dem Burgschrofen entlang.
Imbergbahn Imbergbahn Imbergbahn
Hier kreuzt der Forstweg die alpine Straße zur Hornbahn. Wir müssen ihr ein kurzes Stück nach oben bis zum nächsten Schild, welches in Sichtweite liegt, folgen. Dann geht es wieder ganz gemütlich weiter.
Imbergbahn Imbergbahn

Imbergbahn Imbergbahn
Der Forstweg führt uns um die bewaldete Achsel herum. Jetzt beginnt erst der Abstieg. Es ist eine Überlegung wert, über die Hornalpe zur Bergstation zurück zu wandern, bzw. 150Höhenmeter Aufstieg gegenüber 350Höhenmeter Abstieg abzuwägen. Wahrscheinlich wählen wir das nächste Mal den Aufstieg.
Imbergbahn

Imbergbahn Imbergbahn

Imbergbahn Imbergbahn

Imbergbahn Imbergbahn
Die geteerte Straße zieht sich uninteressant nach unten. Erst nach dem Aussichtspunkt Alpenrosenköpfle folgt etwas weiter unten eine Möglichkeit, auf einem alpinen Pfad aus zu weichen.
Imbergbahn Imbergbahn Imbergbahn

Imbergbahn Imbergbahn

Imbergbahn Imbergbahn
Das Wandern ist des Müllers Lust ....... vom Wasser haben wir's gelernt .... das Wandern" So lohnt sich noch der kleine Abstecher am Ende dieses schönen Tages. 
Imbergbahn

Google Map Tourenpinnwand

Mit Bergbahn oder Bus

Diese Seite wird durch "Google Analytics" gezählt
zurück zu AVWanderweb