IMPRESSUM

Ökumenischer Stationsgottesdienst
09. 07. 2009 19.00h Start in der Spitalkirche - über Schwalbenlech nach St. Max, Bad Faulenbach
"Auf dem Weg zum ökumenischen Kirchentag" in München (2010)

Zur Auftaktveranstaltung auf dem gemeinsamen Weg zum "Ökumenischen Kirchentag 2010 - Beten - Glauben - Hoffen" trafen sich die Gläubigen der Katholischen, Evangelischen und Syrisch-Orthodoxen Gemeinden zu einem Stationen-Gottesdienst.

In der ersten Station: "Beten" in der Heilig Geist Spitalkirche wurden drei Eimer mit Erde gefüllt und mit auf den weiteren Weg genommen. Bei der zweiten Station "Glauben" am Lech wurden drei Weidenzweige geschnitten und in die Erde gesteckt. Der Weg führte nach Faulenbach zur dritten Station "Hoffen" in der Maxkapelle, wo die Zweige gegossen wurden und an die Gemeinden weitergereicht wurden. Sie werden in den Kirchen aufgestellt als symbolischen Zeichen für den gemeinsamen Weg der Ökumene.

Unterwegs sein heißt offen sein für etwas Neues, offen sein für den Geist Gottes, der uns bewegt, dass unsere Gemeinschaft wächst und gedeiht, darauf dürfen wir hoffen und vertrauen.  Die gemütliche Einkehr im Frühlingsgarten rundete die ökumenische Begegnung ab, im ökumenischen Arbeitskreis, der sich nächste Woche wieder trifft werden weitere gemeinsame Aktionen geplant und vorbereitet.

Foto: (von links:) Pfarrer Joachim Spengler, Pfarrer Yavno Cepe, Pfarrer Frank Deuring und Pfarrerin Susanne Birkel in der Maxkapelle in Faulenbach mit den Weidenzweigen, die an die einzelnen Pfarrgemeinden weitergegeben werden.

Foto und Bericht: Manfred Sailer (sai)