1. Advent
2. Dezember 2007

Der Kinderchor wird am Sonntag in der Stadtpfarrkirche "Zu den Acht Seligkeiten" in der Messfeier um 10.15 h ein paar Lieder singen. Anschließend werden die mitgebrachten Adventskränze und Gestecke gesegnet.

Schon leuchtet der Tag - er ist für uns angebrochen, als wir getauft wurden. Wir leben im Morgenlicht der Wahrheit. Wir wissen, dass Gott Gott ist und nicht der Weltgeist; dass er der Gott ist, der in Christus Jesus uns aus Erbarmen angenommen hat. In diesem Licht kann uns sein „Tag“ nicht mehr überraschen. In diesem Licht bereiten wir uns ja im Glauben und in der Liebe für ihn vor. (H. Schlier)

Der Sonntagsgottesdienst
02. 12. 2007

Allmächtiger Gott,

alles, was wir haben, 
kommt von dir.
Nimm die Gaben an, 
die wir darbringen.
Mache sie für uns in diesem Leben
zum Sakrament der Erlösung
und rufe uns an deinen Tisch im kommenden Reich.

 

Lobe den HERRN, meine Seele,  -  und was in mir ist, seinen heiligen Namen!
Lobe den HERRN, meine Seele, -  und vergiß nicht, was er dir Gutes getan hat.
Du, HERR, bist barmherzig und gnädig, geduldig und von großer Güte!  Amen